MEDEAS SCHWESTERN

Termin/e:
  • 21.01.2023
    20:15
  • 22.01.2023
    20:15
Veranstaltungsort:
Veranstaltungskosten:
Kostenpflichtig
Präsenz:
Vorort

Im Detail

Niemand ist uns genetisch näher, niemand kennt uns so gut. Sie sind unsere ersten Freund:innen, unsere ersten Kontrahent:innen – was wären wir ohne sie? Geschwister sind die ersten Fixsterne unserer Existenz, egal ob in Harmonie oder Zwist. Sind wir gar nichts anderes als die Spiegel und Zerrbilder unserer Geschwister?
Als erstes Tanzstück der BÜHNE seit Anfang 2019 verknüpft „Medeas Schwestern“ Figuren und Erzählungen der griechischen, chinesischen, nordischen und angelsächsischen Mythologie neu und bringt sie auf die Bühne.
Inspiriert von Pina Bauschs „The Rite of Spring“  und anderen modernen Tanzklassikern erforscht das Ensemble tänzerisch, musikalisch und dramatisch die Dynamik von Geschwisterbeziehungen.
Das Publikum folgt den Schwestern durch die Höhen und Untiefen des Erwachsenwerdens. Wo trennen sich ihre Wege und wann bleiben sie einander ein Fels in der Brandung? Zwischen Liebe und Hass, Trauer und Euphorie versuchen sie sich und einander zu finden.
Regie: Valeria Bobke
Es spielen und tanzen:
Emma Adorf, Annemarie Schmidt, Marie Hahn, Karla Schröder, Taddeus Ehrhardt, Johanna Müller, Franzi Körner, Reiner Lange, Anna Felsing, David Conrad, Freya Hadwich, Benedikt Puls, Anna Schütze, Teresa Schindelin, Valeria Bobke

MEDEAS SCHWESTERN | StuRa TU Dresden (tu-dresden.de)

Immer auf dem neuesten Stand?
hier unseren Newsletter abonnieren