Regionalreferentin (bis zu 35 Std.) am Standort Halle (Saale) bzw. Leipzig

Anbieter*in
Veranstaltungsort
Halle (Saale) bzw. Leipzig
Anmeldeschluss
28.02.2023
Format
  • Angestellte

DaMigra e.V. ist der Dachverband der Migrantinnenorganisationen in Deutschland. Wir verstehen uns als legitimes Vertretungsorgan von Migrantinnen und ihren Belangen
und agieren als bundesweiter, herkunftsunabhängiger und frauenspezifischer Dachverband von mehr als 60 Migrantinnenselbstorganisationen (MSO). Das Projekt „women rais.ed“ ist ein Modellprojekt in der zweiten Förderphase und wird durch die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration / die Beauftragte der Bundesregierung für Antirassismus gefördert werden. Mit dem Projekt möchte DaMigra die Handlungskompetenz von Rassismus betroffenen Menschen, insbesondere von Migrantinnen, geflüchtete Frauen und Frauen aus Einwanderungsfamilien sowie Mitgliedsorganisationen von DaMigra und weitere Fraueninitiativen stärken. Zudem soll das Projekt auch zur Bewusstseinsbildung für Rassismus als gesamtgesellschaftliches Problem beitragen und bundesweit in 3 Regionen durchgeführt werden. Hierfür sollen geeignete Veranstaltungs- und Bildungsformate sowie Kampagnen entwickelt und umgesetzt sowie Kooperationsstrukturen in den Regionen aufgebaut werden.
Für das Projekt suchen wir zum 01.09.2022 eine Regionalreferentin von bis zu 35 Stunden/Woche mit Sitz in Berlin und Halle (Saale) oder Leipzig.
Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31.12.2024.

Es gibt für diese Ausschreibung keine Bewerbungsfrist. Da die Position schnellstmöglich zu besetzen ist, bleibt die Ausschreibung bis zur Besetzung der Vakanz online.

Immer auf dem neuesten Stand?
hier unseren Newsletter abonnieren