Projektkoordination ‚Anti-Schwarzer Rassismus in Kita und Schule‘

Anbieter*in
  • Initiative Schwarze Menschen in Deutschland e.V. (ISD)
Veranstaltungsort
Leipzig
Anmeldeschluss
31.01.2023
Format
  • Angestellte

Die Initiative Schwarze Menschen in Deutschland e.V. (ISD) sucht im Rahmen des Kompetenznetzwerks Rassismus gegen Schwarze Menschen (KomPAD) eine
Projektkoordination zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Leipzig.
Die Initiative Schwarze Menschen in Deutschland wurde 1985 gegründet und ist inzwischen mit ADEFRA die älteste Selbstorganisation von und für Schwarze Menschen in
Deutschland. Das Ziel ist die Förderung der politischen Partizipation Schwarzer Menschen und die Verbesserung ihrer Lebenssituation in Deutschland. Die ISD fordert eine antirassistische Haltung in allen Bereichen der Politik (Bildung, Aufenthalt, Asylgesetzgebung) und dass die Realität unterschiedlicher und ineinandergreifender
Formen von Diskriminierungen anerkannt wird. Die ISD versteht sich dabei nicht als alleinige Vertreterin Schwarzer Menschen in Deutschland, sondern vielmehr als Teil Schwarzer Communities mit all ihren NGOs, Initiativen, Verbänden und Projekten. Innerhalb des KomPAD liegen die Schwerpunkte der ISD auf der (Fach)Beratung, Bildungs- und Empowermentarbeit in den Bereichen Kita (Frühkindliche Bildung) und Schule (Schulische Bildung). Das Projekt KomPAD wird im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ vom BMFSFJ gefördert. Die Stelle ist aufgrund der Projektlaufzeit zunächst bis zum 31.12.2024 befristet. Eine Verlängerung und Entfristung der Stelle werden angestrebt.

Immer auf dem neuesten Stand?
hier unseren Newsletter abonnieren