2 Mitarbeiter*innen im Beratungsprojekt „Que(e)r durch Sachsen“

Anbieter*in
  • Gerede e.V. Dresden, Verein für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt
Veranstaltungsort
Ostsachsen, Dresden
Anmeldeschluss
20.11.2022
Format
  • Angestellte

Wir suchen zum 1. Januar 2023 vorbehaltlich der Förderung 2 Mitarbeiter*innen mit einem Stellenumfang von je 24 bis 25 h/Woche für das Projekt „Que(e)r durch Sachsen: Mobile Beratung im ländlichen Raum“. Die Aufgabenschwerpunkte liegen in der psychosozialen Beratung von lsbtiaq* Personen und deren Zugehörigen, in der weiteren Etablierung von Gruppenangeboten für LSBTIAQ* in Ostsachsen sowie in der Begleitung und Betreuung der Glitzerkiste (Verleih diverser, intersektionaler Kinder- und Jugendbücher und Betreuung des Ehrenamtsteams). Die Stelle ist befristet bis zum 31. Dezember 2023, eine Verlängerung in Abhängigkeit der Weiterfinanzierung ist angestrebt. Dienstort ist Dresden, es gibt regelmäßige Reisetätigkeiten in die ostsächsischen
Landkreise.

Das bieten wir:
• eine Vergütung in Anlehnung an TV-L E9 (eine höhere Eingruppierung ist angestrebt)
• Einbindung in ein multiprofessionell ausgebildetes und interdisziplinär arbeitendes Team aus engagierten queeren Menschen
• viele Mitbestimmung- und Gestaltungsmöglichkeiten
• regelmäßige Weiterbildungs- und Supervisionsmöglichkeiten sowie die Mitarbeit am Organisationsentwicklungsprozess des Vereins
• flexible Arbeitszeiten und Möglichkeiten zum mobilen Arbeiten
• interessantes und abwechslungsreiches Arbeitsumfeld mit flachen Hierarchien

Bitte schicken Sie uns Ihre Bewerbung ohne Foto (Motivationsschreiben, Lebenslauf, relevante Anlagen) ausschließlich in einer PDF per E-Mail bis spätestens 20. November 2022 an bewerbung@gerede-dresden.de. Bewerbungen mit chosen names sind selbstverständlich möglich.
Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich in der 48. Kalenderwoche statt.
Wir freuen uns auf Sie!

Immer auf dem neuesten Stand?
hier unseren Newsletter abonnieren