Zum Hauptinhalt springen

Jesu Jüngerinnen – damals und heute

Anbieter*in
Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsen
Termin16.09.2021
19:00  - 20:00
Veranstaltungsort
Café Dreikönig Dresden


Die Erfahrungen von Frauen und ihre Suche nach dem Göttlichen im 
Alltag stehen im Zentrum Feministischer Theologie. Anliegen ist es, 
vergessene Frauen im Neuen Testament und in der Kirchengeschichte 
wieder sichtbar zu machen und das männliche Gottesbild zu 
hinterfragen. Auch in der DDR wurden Frauen in der Kirche aktiv – wie 
die Dresdner Theologin Dr. Angelika Engelmann berichten wird. Ganz 
neue und ungewohnte Kanäle des Glaubens und der Spiritualität nutzt 
hingegen die angehende Theologin und Poetry Slammerin Veronika Rieger, 
die sich für queere und feministische Themen engagiert. Wie  können 
sich die Theologinnen von damals und heute wechselseitig inspirieren?

Gesprächsabend mit:
Veronika Rieger, Autorin, Aktivistin und angehende evangelische Pfarrerin Dr. Angelika Engelmann, Theologin & Gründerin des Arbeitskreises  Feministische Theologie in der DDR
Eintritt frei

Ort: Café Dreikönig

Anmeldung unterhttp://www.hdk-dkk.de

Format: Vortrag

Ähnliche interessante Veranstaltungen

7 Einträge gefunden

03.11.21 | 19:00 - 20:30

Friedrich-Ebert-Stiftung Sachsen, Hoyerswerda, VHS Hoyerswerda, Raum 208, Lausitzer Platz 4

Demokratie ist weiblich. Frauen in der...


04.11.21 | 18:00 - 20:00

LAG Queeres Netzwerk Sachsen, Online

SEXUELLE UND GESCHLECHTLICHE VIELFALT...

04.11.21 | 18:30 - 20:00

Friedrich-Ebert-Stiftung Sachsen, Leipzig, VHS, Löhrstraße 3 – 7, Aula

Demokratie ist weiblich. Frauen in der...


18.11.21 | 19:00 - 20:30

Friedrich-Ebert-Stiftung Sachsen, Görlitz, KoLABORacja, Hospitalstraße 29

Demokratie ist weiblich. Frauen in der...