Skip to main content

ArbeiterKind

Anbieter*in
Termin 11.10.2018
19:00
Veranstaltungsort
Windscheidstraße 51
Leipzig


VORTRAG & DISKUSSIOn

mit Daniela Keil

 

Für ArbeiterKind.de engagieren sich bundesweit fast 6000 Ehrenamtliche in 75 lokalen Gruppen – auch in Leipzig seit mehreren Jahren vertreten. Informiert werden Schüler*innen aus Familien ohne Hochschulerfahrung über die Möglichkeit eines Studiums und sie werden unterstützt auf dem Weg vom Studieneinstieg bis zum erfolgreichen Studienabschluss und Berufsstart. Denn in Deutschland stellt sich die Frage, ob der Status und Erfolg einer Person durch eigene Leistungen bestimmt wird oder durch die soziale Herkunft oder vererbte Privilegien.

Haben alle Personen gleiche Chancen ihre Fähigkeiten und Potenziale zu entwickeln? Oder sind Kinder aus Arbeiterfamilien beim Übergang zu den weiterführenden Schulen benachteiligt und bestimmt die soziale Herkunft die Wahl eines Studienfachs, die Häufigkeit von Studienabbrüchen sowie den Übergang von der Hochschule in den Arbeitsmarkt, das Einkommen und die Karriereverläufe?

Daniele Keil erläutere, warum die soziale Herkunft einen Einfluss auf den Bildungsweg der Jugendlichen in Deutschland hat.

Eintritt: 4,- | 2,- Euro

 

 

Format: Vortrag

Ähnliche interessante Veranstaltungen 

19.11.18 | 08:00 - 16:00

Gleichstellungsbeauftragte für Frau und Mann der Landeshauptstadt Dresden, Plenarsaal des Neuen Rathauses, Rathausplatz 1, 01067 Dresden (Eingang über Goldene Pforte)

Fachtag "Arbeitswelt 4.0: Theorie und...

27.11.18 - 29.11.18 | 14:00 - 12:00

Kirchliche Frauenarbeit der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens, Frankfurt/Main, Deutsches Historisches Museum

1848 – 1918. Siebzig Jahre für das...