Skip to main content

SPIEGLEIN, SPIEGLEIN ... von weiblichen Schönheitsanforderungen und Geschlechterbildern

Anbieter*in
Fach- und Koordinierungsstelle für die Arbeit mit Mädchen* und jungen Frauen* Dresden
Termin 16.04.2018
Veranstaltungsort


Die Frage: (Wann) bin ich schön? beschäftigt die meisten Mädchen* und jungen Frauen* spätestens mit Beginn der Pubertät und wird schnell zum zentralen Gegenstand weiblicher Identitätsfindung. Maßgeblichen Einfluss haben die allgegenwärtigen Anforderungen an Mädchen* und junge Frauen*, ihren Körper zu inszenieren, zu optimieren und zu sexualisieren. In den 80er Jahren sprach Susie Orbach vom „Schlachtfeld Körper“, Laury Penny skandalisiert heute den „Fleischmarkt“.

Hat sich also nichts verändert in punkto Schönheitsidealen? Und wie wirken sich (diese) medialen Bilder und gesellschaftlichen Anforderungen / Zuschreibungen heute auf die Selbstbilder von Mädchen+ und jungen Frauen* aus?Im Seminar werden wir zu den Fragen in Austausch kommen, eigene weibliche (Körper-)Bilder reflektieren und erfahren, wie das Thema in der pädagogischen Arbeit aufgegriffen und bearbeitet werden kann. Erstmalig findet das Seminar als 2tägiges Angebot statt. Wir entsprechen damit dem Wunsch früherer Teilnehmerinnen*, dem Praxis- und Methodenteil mehr Raum zu geben.

Programm:  

· Input und Diskurs zu aktuellen Schönheitsidealen und Inszenierungserwartungen an Mädchen* und junge Frauen* 

· Reflexion eigener (Körper-)Bilder und weiblicher Sozialisationserfahrungen 

· Blick auf meine Adressatinnen*, Praxistransfer und methodische Schatzkiste

09:00 Uhr Ankommen mit Kaffee & Tee

09:30 Uhr Beginn

16:00 Uhr Ende 1. Tag/ 14.30Uhr Abschluss 2. Tag  

Referentinnen*: Katja Demnitz Diplom- Sozialpädagogin; Bildungsreferentin der Fachstelle Mädchen*arbeit und Genderkompetenz, (LAG Mädchen und junge Frauen e.V.); Psychodramaleiterin, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin (i.A.)   Claudia Döring Diplom- Sozialpädagogin, Bildungsreferentin der Fach- und Koordinierungsstelle für die Arbeit mit Mädchen* und jungen Frauen*, WenDo- Trainerin für Selbstverteidigung & Selbstbehauptung  

Datum: Montag I Dienstag, 16. & 17. April 2018

Veranstaltungsort: KJFH Plauener Bahnhof I Dachgeschoss, Altplauen 20

Kosten:70€ (incl. Material, Mittagessen, Kaffee I Tee)

Zielgruppe: (Sozial-)Pädagoginnen* der Kinder- und Jugendhilfe; Lehrerinnen*, Erzieherinnen*  

ANMELDUNG bitte bis 30.3.2018 an: claudia.doering@maedchenarbeit-dresden.de

 
Format: Seminar

Ähnliche interessante Veranstaltungen